Dioramen und Szenen - Fahrzeuge aus dem Straßenbild der DDR im Maßstab 1:87

Suchen
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Fotodioramen und Szenen

Auf dieser Seite möchte ich meine Fotodioramen vorstellen. Sie sind ausschließlich für Präsentationszwecke meiner Modelle für diese Homepage gebaut worden.

Bevor ich im Jahr 2006 anfing diese Webseite zu erstellen, machte ich mir auch Gedanken zur Präsentation meiner Modelle. Vor einem weißen Hintergund kann man sein Modell sicher auch ablichten. Doch kommt es in einer authentischen  passenden Umgebung, in Form eines Dioramas, wesentlich besser zur Geltung. Eine fotorealistische Kulisse als  Hintergund eingeschoben, kann man oft Vorbild und Modell auf den ersten Blick nicht unterscheiden und die Illusion ist perfekt..

Auf meinem ersten Diorama war eine Betonplattenstraße dargestellt und unterhalb der Fahrbahn ein Stück Wiese auf dem man beispielsweise eine Landmaschine ablichten konnte. Einige wenige Bilder auf dieser Seite sind noch auf dem alten Diorama entstanden. Mittlerweile ist das Diorama völlig überholt, abgebaut und Geschichte. Eine Gesamtansicht existiert leider nicht mehr.


DDR - Autobahn

Der Großteil der damals in der DDR existenten Autobahn stammte noch aus den 30er Jahren. Typisch waren die Stöße der Betonplatten welche beim Überfahren ein gleichmäßiges rhytmisches Poltern an den Achsen verursachten. Oft waren die Platten durch den Schwerverkehr schon eingebrochen, diese Stellen wurden meist mit Bitumen ausgegossen und so etwas eingeebnet .
Gegenwärtig waren auch fehlende Beschleunigungs- und Verzögerungsstreifen, kurze geplasterte Auf- und Abfahrten waren an der Tagesordnung.

Dargestellt habe ich auf diesem Diorama einen solchen Autobahnabschnitt mit der Ausfahrt eines Parkplatzes. Auf eine Ausstattung des Parkplatzes (wie etwa  Sitzbänke) wurde bewußt verzichtet, weil bei entsprechender Fotoperspektive die gepflasterte Fahrbahn auch als Landstraße nutzbar ist.

Baujahr 2009

Maße 100 x 65 cm

Status: abgebaut


Tankstelle

Solche kleinen Tankstellengebäude wurden oft in den 30er Jahren gebaut um der wachsenden Mobilität Genüge zu tun. In den 60er Jahren wurde meine Tankstelle erweitert und bekam etwas abseits gelegen noch eine Dieselsäule und Ölbar. Nicht immer waren diese überdacht, oft stand man beim Tanken im Regen, was durchaus zweideutig zu betrachten ist.
Diese nachträgliche Erweiterung ist auch am Pflaster zu erkennen, da dann nur noch betoniert wurde. Im gleichen Zug wurde auch noch eine Garage gebaut um den Kompressor für die Druckluft sowie diverse Gerätschaften und kleine Vorratsbestände unterzubringen. Auch zwei Fahnenmasten wurden aufgestellt um wenigstens zum Republikgeburtstag oder anderen Feiertagen die Flagge zu hissen.
Um beim Fotografieren "freie Bahn" zu haben, sind diese herausnehmbar gestaltet. In der Ecke am Gartenzaun wurde vorübergehend ein Skoda Octavia abgestellt und mit einer Plane abgedeckt.

Baujahr 2010

Maße 50 x 33 cm

Status: verkauft


Stadtszene

Ziel war es eine Stadtszene darzustellen, die es überall in der DDR so gegeben haben könnte.
Sicherlich waren die Gebäude nicht überall in der DDR in einem so verschmutzten und heruntergekommenen Zustand wie hier dargestellt, doch sah es vielerorts wirklich so aus.
Da ausschließlich für Fotozwecke gedacht, mußte die Straßenführung und Anordnung der Gebäude nicht unbedingt realistisch und logisch sein. Vielmehr war es wichtig aus mehreren Blickwinkeln und Perspektiven mit verschiedenen Hintergründen fotografieren zu können.

Baujahr 2011

Maße 56 x 36 cm

Status: existent


Fahrzeughalle

Ich habe Front- und Rückseite der Fahrzeughalle von BFS als Frontansicht verwendet um die doppelte Länge der Halle nutzen zu können. Die Tiefe wurde reduziert und der zurückgesetzte Gebäudeteil ist nur Fassade und wird nicht mit geöffneten Toren dargestellt.

Ergänzt habe ich noch Peitschenlampen von Auhagen und einige Details, die ich sehr allgemein gehalten habe.
So ergeben sich für dieses Diorama mehrere Einsatzgebiete, beispielsweise ist folgendes vorstellbar:
-Kraftverkehrshof
-militärische Werkstatt/Garagen
-Volkspolizei-Werkstatt
-Zentralwerkstatt eines VEB ( zB. Minol oder ein Baubetrieb)
-Landmaschinenwerkstatt
-Busbetriebshof

Baujahr 2012

Maße 56 x 36 cm

Status: existent


Bahnübergang

Der Grundgedanke für dieses Diorama war, Eisenbahn und Straßenverkehr in Verbindung zu bringen. Was lag da näher als ein Bahnübergang, so kann auch mal eine Lok mit ins Bild fahren.
Ein einfacher schnöder Bahnübergang erschien zu langweilig, so bin ich auf einen Vorbild-Bahnübergang der Orlabahn mit Doppelschranke in Freienorla gekommen. In Anlehnung an genannten Übergang nahm dann dieses Diorama Form an.
Einen 1 zu 1 -Nachbau habe ich nicht angestrebt, die Szene ist so gestaltet, dass viel Abwechslung in Perspektiven und Bildern möglich ist.

Baujahr 2014

Maße 56 x 36 cm

Status: existent


Feldbahn

Eins meiner persönlichen Anliegen war nach der Präsentation der Auhagen-Feldbahn dieses Thema in ein Diorama einzubetten. Ziel war es dabei Baumaschinen und -fahrzeuge in Szene setzen zu können.

Diese Szene könne den Rand einer Sandgrube, eines Tagebaus oder Steinbruch darstellen.

Baujahr 2014

Maße 56 x 36 cm

Status: existent


Ladestraße

Nachdem Auhagen den wunderbaren Portalkran präsentiert hat, stand für mich fest, diesen auf einem Diorama unterzubringen. Die Szene könnte am Rande bzw. unterhalb eines Betriebes sein oder den Verladebereich eines Depots darstellen.
Ohne großartig Gebäude zu verbauen, sollte der Kran den Mittelpunkt des Dioramas darstellen. Um das Ganze noch etwas interessanter zu auszuschmücken, wurde eine versenkte Kopframpe und ein durchgehendes Industrie/Verladegleis gleich mit eingebaut. Ein gedeckter Güterwagen wurde für die Szene extra gealtert.

Baujahr 2014

Maße 56 x 36 cm

Status: existent


Landstraße mit Abzweig

In Anlehnung an ein altes Foto aus Hermsdorf/Thüringen wurde eine geplasterete Landstraße mit einer Einmündung dargestellt. Die Szene liegt an einem Ortsrand, deshalb befindet sich hier auch eine Bushaltestelle. Durch einen Trampelpfad sind die nahegelegenen ersten Wohnhäuser des Ortes zu erreichen.
In Verlängerung befindet sich an der einmündenen Straße eine Einrichtung die eine Fahrzeugwaage benötigt. Dies könnte ein Güter/Verladebahnhof, ein Silo, ein volkseigener Betrieb oder eine ländliche Handelseinrichtung sein.

Baujahr 2015

Maße 56 x 36 cm

Status: existent


Feldrand

Auf einer Messe kaufte ich vor längerer Zeit einen DDR-Bungalow B22 von Laser First Cut, mit der Absicht ihn irgendwann in ein Diorama einzubinden.
Da meine Dioramen hauptsächlich für Fotozwecke dienen müssen, stellte ich den Rand eines Feldes mit einem etwas höher gelegenem Feldweg dar. Auf dem Weg kann man nun einen PKW, Mähdrescher, Traktor mit Anhänger oder landwirtschaftliche LKW ablichten.  Auf der Ecke des Dioramas fand dann ein Teil eines Kleingartens oder Wochendendgrundstücks mit einigen Blumen und Obstbäumen und letztlich auch der Bungalow seinen Platz. Auf dem tiefer gelegenen angedeuteten Feld lassen sich landwirtschftliche Fahrzeuge ebenfalls gut in Szene setzen.

Baujahr 2015

Maße 56 x 36 cm

Status: existent


Tankstelle

Diese Tankstelle könnte sich an einer Fernverkehrsstraße im ländlichen Raum oder auch in  einer Stadt befinden.

Das Tankstellengebäude entstand aus einem Auhagen-Bausatz, wurde vergrößert und beherbergt nun noch eine kleine Werkstatt mit Arbeitsgrube.

Die Werkstatt bekam eine Einrichtung, dazu blieb das Dach abnehmbar. Hinter dem Gebäude befindet sich eine Auffahrrampe für Reparaturen oder Fahrzeugpflege. Die Garage von Vollmer wurde farblich angepasst. Am Gebäude selbst werden ausschließlich PKW betankt, etwas abseits befindet sich eine Zapfsäule für Diesel-PKW. Das gab es so im Original wirklich, nachdem über GENEX auch PKW mit Dieselmotoren in die DDR kamen.

LKW werden abseits an einem kleinen Blechhäuschen mit Kraftstoff versorgt, auch eine Ölbar und eine Station für Reifenluft befinden sich hier. PKW-Fahrer können ihren Reifendruck an einer separaten Säule an der Ausfahrt kontrollieren.

Baujahr 2016

Maße 56 x 36 cm

Status: existent

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü