Über mich - Fahrzeuge aus dem Straßenbild der DDR im Maßstab 1:87

Suchen
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Über mich

Name

Kai Rücker

geboren

1976

Wohnort

Uhlstädt-Kirchhasel

Beruf

Industriemechaniker

Schon früher habe ich gern mal einen Bausatz zusammengesetzt und einige übriggebliebene Modellfahrzeuge aus DDR-Zeiten angesammelt. Als ich meinen Trabant verkauft , und dieses      Hobby erstmal auf Eis gelegt habe , entdeckte ich Anfang 2005 meine Modellbauleidenschaft neu .

Da ich mich für "Ostalgie" und die entsprechenden Fahrzeuge interessiere lag wohl mein Thema schon auf der Hand , das Straßenbild der DDR .

Bereits als Kind war ich fasziniert von West-LKW die auf den Transit-Autobahnen in der DDR zu sehen waren. Für mich stand damals fest, Fernfahrer im Auslandverkehr , idealerweise auf      einem Volvo zu werden (nur kam es anders). Besonders hat es mir der F88 angetan, was auch die große Anzahl des Typs in meiner Deutrans-Flotte erklärt.Auch wenn man die Deutrans-Fahrzeuge nicht täglich gesehen hat , weil sie überwiegend im Ausland unterwegs waren , sind es doch Fahrzeuge die zur DDR gehörten .

Nicht vergessen möchte ich auch jene Autos aus dem NSW , welche über GENEX ins Land kamen oder die DDR offiziell importiert hat . Ich denke dabei nur an den Golf , VW T3 Transporter, Citroen GSA Pallas , Mazda 323 , Ford Orion, Volvo, usw. Leider gibt es von den wenigsten der genannten Typen Modelle in 1:87 oder Modelle die eine Basis zum Umbau darstellen könnten.

Auch Fahrzeuge die man selten oder nie zu Gesicht bekam sind für mich als Modellbauer sehr interessant. An Prototypen und Versuchsmustern mangelte es im Fahrzeugbau der DDR keineswegs. Teilweise wurden Fahrzeuge auch im Ratiomittelbau in verschiedenen Betrieben ge- oder umgebaut.

Auf Vollständigkeit der Modellpaletten lege ich generell keinen Wert. Soll heißen, daß ich mir in den Proportionen missratene , oder überteuerte Kleinserienprodukte nicht zwingend in die Vitrine stellen muß, auch brauche ich nicht alle Aufbauvarianten von Lastkraftwagen. Mir muß ein Fahrzeug gefallen, in meinen Erinnerungen an früher präsent, oder vom Aufbau interessant sein.

Übrigens bevorzuge ich nach Möglichkeit Bausätze , da für mich gerade die individuelle Gestaltung und sämtliche Arbeitsgänge den Reiz ausmachen, und ich am reinen Sammeln wesentlich weniger Freude hätte . Auch wirken lackierte Modelle authentischer als eine unnatürlich glänzende Spritzgußoberfläche.

Der Vorteil an meinem Sammelgebiet liegt meiner Meinung nach darin, daß ich im Gestalten der Fahrzeuge mehr als freie Hand habe , da in der DDR viel selbst- und umgebaut wurde . Beispielsweise wurden Sattelzugmaschinen zu Zugmaschinen , oder ein H6-Bus zum Abschleppwagen umgebaut , wie es in Greiz der Fall war. Auch Lackierungsvarianten hätten vielseitiger nicht sein können. Ich "kreiere" also Modelle die es so in der DDR gegeben haben kann , wobei ich hin und wieder auch ein Originalfahrzeug im Maßstab 1:87 nachempfinde. Bei der Farbgebung meiner Modelle versuche ich generell realistisch zu bleiben .

Mit dieser Homepage möchte ich den Fahrzeugen und Maschinen einer längst vergangenen Epoche ein würdiges Denkmal setzen und sie in dieser Form den folgenden Generationen näher bringen und erhalten .

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü